*
Menu
Startseite Startseite
Meine Arbeit Meine Arbeit
Seminare Seminare
Spirit of Life Spirit of Life
Indianische..... Indianische.....
Bewegungen der Seele Bewegungen der Seele
Ehe- Beziehungseminar Ehe- Beziehungseminar
Trauerworkshop Trauerworkshop
Indianische Schwitzhütte Indianische Schwitzhütte
Endlich Nichtraucher Endlich Nichtraucher
Wer ist ... Wer ist ...
Angebote und Preise Angebote und Preise
Indianische Körperarbeit Indianische Körperarbeit
Veranstaltungskalender Veranstaltungskalender
Seminaranmeldung Seminaranmeldung
Newseletter anmelden Newseletter anmelden
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
Kommende Termine
Keine Termine
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Tränen reinigen das Herz

Trauerworkshop

Wir alle erleben in unserem Leben Schmerzhaftes: alltägliche Konflikte, Krankheiten, gescheiterte Träume, zerbrochene Beziehungen, geliebte Menschen die leiden oder sterben.

 

 

Jede Art von Trauer will einmal ausgedrückt werden!

Als Menschen neigen wir dazu, negative Gefühle auf Dauer unterdrücken oder ausblenden zu wollen. In extremen Lebenssituationen kann dies unser Leben retten. Unterdrücken wir beispielsweise Trauer oder Wut über einen längeren Zeitraum, stumpft unsere gesamte Empfindungsfähigkeit ab und wir laufen Gefahr, körperlich zu erkranken, depressiv zu werden oder Anderen und uns selbst Verletzungen zuzufügen. Wir sind dann kaum noch in der Lage positive Gefühle wie Liebe, Freude oder Dankbarkeit zu empfinden.

 

 

„Tränen reinigen das Herz.”

Emotionale Tränen enthalten laut Biochemikern und Tränen-Experten eine Vielzahl von Stoffen, die in der übrigen Augenflüssigkeit, die wir bei äußeren Reizungen des Auges absondern, nicht enthalten.

Beim Weinen werden über die Tränen Stress-Hormone ausgeschieden, genauso auch Toxine, die sich bei Stress im Körper anreichern. Studien dokumentieren, dass das Weinen auch die Produktion von Endorphinen anregt, unserer körpereigenen Schmerz-Medizin und Glücks-Hormonen. Wir fühlen uns besser, wenn wir geweint haben, auch wenn das Problem weiterhin besteht.

 

 

Hier schaffen wir Raum…

Um wieder mehr innere Lebendigkeit spüren zu können, brauchen wir einen geeigneten Rahmen, um unsere Trauer loszulassen. Die Trauer über alle erlittenen Verluste,  ungestillte Sehnsüchte, über die Zerstörung unseres Planeten, über Tod oder Trennung oder darüber, dass wir uns allein fühlen und die Verbindung zu unserer Familie, uns nahestehenden geliebten Menschen oder Gott nicht mehr spüren.

Wenn Sie es zulassen, können Sie während des Workshops tiefes Loslassen erfahren, sodass Sie wieder Frieden, Leichtigkeit, Verbundenheit und Liebe spüren können. Hier haben Sie die Möglichkeit, die gesellschaftlich konditionierten Hemmungen im Umgang mit Trauer zu durchbrechen, um Ihre Seele von altem Schmerz und emotionalen Verletzungen zu reinigen.
 
 
Wenn Sie Fragen haben oder uns kontaktieren wollen, dann rufen Sie uns jetzt an unter: 0676 / 75 08 173 oder senden Sie uns ein Email. 

 

 



Sind Sie bereits in unserer Datenbank gespeichert? Dann bitte hier einloggen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, fragen Sie uns hier...
Anrede *
Vorname *
Nachname *
Email *
Telefonnummer
Für Ihre Geburtstagsgrüße...
Hier ist Platz für Ihre Fragen...
Ja, ich bin damit einverstanden, dass Sie mich künftig per eMail über interessante Angebote informieren. Wichtig: Nach der Anmeldung erhalten Sie zur Kontrolle eine eMail von uns. Bestätigen Sie die Anmeldung bitte mit einem Klick auf den Link.
 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail